Wir stellen uns vor

Unser Team arbeitet nach den neuesten wissenschaftlich-pflegerischen Erkenntnissen.
Wir sind in der Versorgung von Schwerstpflegen in den Bereichen der außerklinischen Beatmung, in Intensivpflege und PallativCare ausgebildet. Durch regelmäßige Fortbildungen ist und bleibt unser Pflegestandard auf hohem Niveau.

Das Team des Vitarium in Schmelz stellt sich vor

Unser Wohnbereich Vitarium Schmelz

Unser Team

Antje Wohlauf

Einrichtungsleitung / Geschäftsführung a.wohlauf@vitapositas.de

Patricia Comtesse

Verwaltung Abrechnungen / Neuaufnahmen
p.comtesse@vitapositas.de

Martina Augustin

Verwaltung Barbeträge und Sonstiges
m.augustin@vitapositas.de

Martina Schwab

Pflegedienstleitung
m.schwab@vitapositas.de

Julia Kühn

Qualitätsbeauftragte / Praxisanleitung
j.kuehn@vitapositas.de

Stefanie Henschler

Ergotherapeutin / Leitung Soziale Betreuung
s.henschler@vitapositas.de

Silke Hassler

Wohnbereichsleitung
2. Obergeschoss
s.hassler@vitapositas.de

Jenny Kiefer

Wohnbereichsleitung
Dachgeschoss
j.kiefer@vitapositas.de

Marco Fritz

Wohnbereichsleitung
Dachgeschoss
m.fritz@vitapositas.de

Kadiriye Celik

Küchenleitung
kueche@vitapositas.de

Sissi

Ausbildung zur
Therapiebegleithündin

Nala

Ausbildung zur
Therapiebegleithündin

Antje Wohlauf
 Geschäftsführung

Philosophie des Vitariums

Ich entschloss mich im Jahre 2000 eine stationäre Einrichtung eingebettet in einem Ärztezentrum auf hohem pflegerischen und medizinischem Niveau zu gründen.

Ich verstehe das Alter als Abrundung eines individuellen Lebensprozesses.

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner wird als eigenständige Persönlichkeit von mir gesehen und mit Achtung und Höflichkeit behandelt.

Mein Ziel ist es, eine professionelle Pflege und Versorgung zu leisten und dabei den Aspekt der Menschlichkeit und der Menschenwürde so hoch wie möglich anzusetzen.

Das setze ich durch eine familiäre und private Ansprache der einzelnen Bewohner um.

Die Philosophie unserer Einrichtung besteht darin, dem Menschen seine Lebenswelt zu erhalten und zu öffnen, in der er nicht “verkümmert”, sondern in der er lebt und sich entwickelt.

Daher betrachten und pflegen wir unsere Bewohner als Ganzes, und die Struktur der Einrichtung wurde bewusst auf 54 Betten ausgerichtet, weil menschliche Werte wie familiärer Kontakt, Warmherzigkeit, Zuneigung und die Erkennung individueller Bedürfnisse nur in kleinen Strukturen sicher zu gewährleisten sind.

Unser Leitbild

„Der Mensch ist nicht nur Körper, er ist Körper, Geist und Seele
und alles stammt aus einer einzigen Quelle“